Das Stafetten-Tagebuch

Die Stafette 2014 miterleben – tagesaktuelle Berichte der Teilnehmer

9. Etappe: Nach Reckenthal zum Fest der Windrose

Samstag, 2. August 2014

Für die Westerwälder Zeitung reitet Michael noch einmal ein (siehe Pressebericht) – eskortiert von Heidi Feldmann und Theres Küng aus der Schweiz sowie Uli Hecker mit seiner Panorama-Gruppe.
Die Deutsche Wanderreiter-Akademie hat wieder einmal bewiesen,
dass ein Wanderritt über die Grenzen ohne nennenswerte Probleme möglich ist; diesmal in 65 Tagen von St. Moritz zum Fest der Windrose auf dem Fischerhof. Dieser Erfolg wurde in einer lauen Sommernacht bei KÖLN ROCK LIVE temperamentvoll gefeiert.

Freitag, 1. August 2014

Michael Brinkmann trägt das Staffelholz zum Fischerhof – www.wanderreiten-reisenzupferd.de – durch das Blaue Land am Limes-Pfad entlang, in Nassau am Fuss der Burg über die Lahn
und hinauf auf den Westerwald. Dank ROJO in zügigem Tempo
und ohne Karte: Rojo kennt den Weg.

Donnerstag, 31. Juli 2014

Heute erlebt Wanderrittführer DWA Michael Brinkmann auf Rojo einen besonders schönen Tag

  • auf dem Rheinsteig durch das Weltkulturerbe Mittelrhein
  • neun Burgen: Rheinpfalz, Gutenfels, Schönburg, Burg Katz, Burg Maus, Rheinfels, Liebenstein, Sterrenberg und Marksburg
  • die Loreley meidet er wegen des Bus-Tourismus
  • Reichelsteiner Bachbiotop

Tagesziel: Hofgut Dachsborn (www.dachsborn.de) – ein Forum der Deutschen Wanderreiter-Akademie.
Dort trifft er auf Katharina Mertin und Mathias Minklei, die auf ihrem Prüfungsritt zum Wanderreiter der Akademie sind.

Mittwoch, 30. Juli 2014

Stafetten-Schluss-Reiter Michael Brinkmann hat das Staffelholz auf dem Rheingau-Riesling-Pfad bei Rüdesheim übernommen und wird am Rhein entlang über Lorch und Kaub zum Weingut Sonnenhang in Dörscheid reiten. Dort werden Pferd und Reiter von der Winzerin Andrea Fetz bestens versorgt.

8. Etappe: Vom Deutschen Weintor nach Rüdesheim

Dienstag, 15. Juli bis Dienstag, 29. Juli 2014

Auf der 8. Etappe wird das Staffelholz im Planwagen – gezogen von zwei Freibergern – transportiert.

Folgende Route ist auf der Pfälzer Weinstrasse und über den Rhein geplant: Klingenmünster, Gleisweiler, Maikammer, Deidesheim, Weisenheim, Dannenfels, Rheinfähre Ingelheim.

Der Planwagen ist nahezu autark. Deshalb sind keine Übernachtungen im Voraus geplant. Abenteuer pur.

7. Etappe: Lampertsloch – Obersteinbach

Montag, 14. Juli 2014

Alice Schwitzgebel übergibt das Staffelholz im elsässischen Obersteinbach an Herbert Fischer, der das Holz zusammen mit Roland Gardyan (auf dem Foto mit der Schweizerin Heidi Feldmann) zum Deutschen Weintor bringt. Heidi wird im Taunus wieder in die Stafette einsteigen.

(Fotos: Dana Krimmling)

Samstag, 12. Juli bis Montag, 14. Juli 2014

mit Elsässer Reiterhochzeit

(Fotos: Dana Krimmling)

"Die Wanderreiter-Akademie" – das Buch von Herbert Fischer

(2. Auflage) > mehr

Ausrüstung für
die Reise zu Pferd

Funktionaler Stiefel für Wanderreiter > mehr

Handgefertigte Pelerine –
Wind- und Wetterschutz
> mehr