Etappen 1- 8

Etappe 1

09.-11. April von Reckenthal nach Brodenbach 

Durch Westerwald, Taunus und Hunsrück geht es zur Ehrenburg. Durchquerung der Stadt Nassau und Überquerung des Rheins bei Boppard mit der Fähre.

Lotsen

Jennifer Spitzhorn und Dominik Buttgereit

 

Anmeldung

j.spitzhorn@gmx.de

 

Start

56410 Reckenthal, Fischerhof

http://www.wanderreiten-reisenzupferd.de/fischerhof/set_fischerhof1.htm

 

Ende

56332 Brodenbach, Ehrenburg

http://www.grenzenlos-wanderreiten.de/

 

Foto: Dana Krimmling / RossFoto

 

Etappe 2

12.-14. April von Brodenbach nach Müllenbach

Von der Stammburg der DWA geht es über die Mosel hinauf in die Eifel. Ein Höhepunkt der Etappe ist der Ritt durch das Elzbachtal mit 17 Furten.

Lotsen

Jennifer Spitzhorn und Dominik Buttgereit

 

Anmeldung

j.spitzhorn@gmx.de

 

Start

56332 Brodenbach, Ehrenburg

http://www.grenzenlos-wanderreiten.de/

 

Ende

53520 Müllenbach, Geisbachhof

http://piets-adventure-trail.de

 

Foto: Dana Krimmling / RossFoto

 

Etappe 3

15.-20. April von Müllenbach nach Kreuzau

 

Vom Nürburgring/Vulkaneifel über das obere Ahrtal nach Belgien in das Hohe Venn der Ardennen.
Weiter in die Schnee-Eifel mit der historischen Stadt Monschau bis hinab zum Rursee.

Lotse

Michael Drizhal

 

Anmeldung

0179 5043243

 

Start

53520 Müllenbach, Geisbachhof

http://piets-adventure-trail.de

 

Ende

52372 Kreuzau, Natürlich zu Pferd

 

http://www.natuerlich-zu-pferd.de/

Etappe 4
21.-23. April von Kreuzau nach Wegberg

 

Raus aus dem Wald, hinein in´s Leben. Wir kehren der Eifel den Rücken und tauchen ein in die fruchtbare Bördelandschaft des Rheinlandes. Die Sophienhöhe, der Indemann und geheimnisvolle Geisterdörfer erzählen ihre ganz eigene Geschichte.

Lotsin

Anna van de Kasteele

 

Anmeldung

info@natürlich-zu-pferd.de

 

Start

52372 Kreuzau, Natürlich zu Pferd

http://www.natuerlich-zu-pferd.de/

 

Ende

41844 Wegberg, Thomeshof

http://www.thomeshof-wanderreiten.de

 

Etappe 5

24.-30. April von Wegberg nach Billerbeck

Entlang der niederländischen Grenze, über den Rhein bei Xanten und dann durch die Weiten des Emslandes

Lotsen

Elisabeth Heller, Dirk Wadenspanner

 

Anmeldung

eli.heller@web.de

 

Start

41844 Wegberg, Thomeshof

http://www.thomeshof-wanderreiten.de

 

Ende

48727 Billerbeck, Landhaus am Wahlberg, Westhellen 14

http://www.bedandbreakfast-billerbeck.de

 

 

Wir freuen uns noch 2 weitere Reiter mit eigenem Pferd mitzunehmen.

 

Weitere Infos 

Wir reiten durch die Natur- und Kulturlandschaft des Ferien- und Pferdelandes Niederrhein mit seinen typischen Kopfweiden und Herrenhäusern, überqueren den Rhein über die Rheinbrücke bei Wesel, folgen der Lippe und wenden uns dann nach Nordosten, um durch die Wälder der Hohen Mark nach Billerbeck zu gelangen. 
Im linksrheinischen Teil folgen wir den Reitwegen des Reitwegenetzes "Grenzenlos Reiten", und im rechtsrheinischen Teil dem Reitwegeverbund der Hohen Mark. Zumeist handelt es sich um sandige Reitwege, die vielfach durch Wälder (Grenzwald, Dämmerwald, die Leucht) oder entlang von Flüssen (Nette, Schwalm, Rhein, Lippe) führen.
Obwohl wir in der Nähe des Ruhrgebietes sind, bewegen wir uns im ländlichen Bereich, und streifen nur kleiner Städte wie Straelen oder Reken.
Übernachtet wird auf Wanderreitstationen, einem Islandpferdegestüt, in Pensionen, beim Bauern und zuletzt in einem Reiterhotel. 

 

Etappe 6

01.-12. Mai von Billerbeck nach Neustadt am Rübenberge

Höhepunkte der Strecke sind u.a. ein Besuch auf der Burg Hülshoff, ein Ritt auf dem Wegbereiter Reitweg (integrativer Reitweg), Übernachtung am Westheider See, wo wir mit den Pferden schwimmen und baden können und der Ritt über den Teutoburger Wald.

 

Lotsin

Lucia Yuen

 

Anmeldung

luciaayuen@aol.com

 

Start

48727 Billerbeck, Landhaus Am Dahlberg, Westhellen 14

http://www.bedandbreakfast-billerbeck.de

 

Ende

31535 Neustadt am Rübenberge, Mühlenhof

http://muehlenhof-dudensen.de/

Weitere Infos

 

Wer ein Pferd für diesen Streckenabschnitt leihen möchte kann sich an Elke Waning wenden, e-Mail: info@zentrum-fuer-freizeitreiten.de

Etappe 7

13.-23. Mai von Neustadt am Rübenberge bis Restorf

Gemütlich durch Feld und Wald - im Kontakt mit mir, meinem Pferd und meiner Umgebung.

Lotsin

Martina Oster

 

Kontakt

oster.martina@web.de

 

Start

31535 Neustadt am Rübenberge/OT Dudensen, Mühlenhof

http://muehlenhof-dudensen.de/

 

Ende

29478 Höhbeck/OT Restorf, Kutscher Ulli

http://www.kutscher-ulli-wendland-express.de/

 

Etappe 8

24.-29. Mai von Restorf nach Neustadt Dosse

Elbauenritt im Morgengrauen und Galoppaden durch die Märkische Heide in Anlehnung an den Gestütsweg.

Lotsin

Marey Mumm-Malbranc

 

Anmeldung

marey_mumm_malbranc@me.com

 

Start

29478 Höhbeck/OT Restorf, Kutscher Ulli

http://www.kutscher-ulli-wendland-express.de/

 

Ende

29478 Neustadt/ Dosse, Haupt- und Landesgestüt

http://www.neustaedter-gestuete.de

 

Besonderheiten

Elbüberquerung im Biosphären-Elbauenreservat mit kleiner Fähre. Hausritt-Frühritt in den Elbauen, Reitwege z.T. auf dem Gestütsweg. Wir durchreiten 4 Bundesländer: Niedersachsen, Mecklenburg, Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Reizvolle Übernachtungen in einer Burg und einem traumhaften Vierkanthof sowie im Reitinternat auf dem Landesgestüt Neustadt/Dosse.

 

"Die Wanderreiter-Akademie" – das Buch von Herbert Fischer

(2. Auflage) > mehr

Ausrüstung für
die Reise zu Pferd

Funktionaler Stiefel für Wanderreiter > mehr

Handgefertigte Pelerine –
Wind- und Wetterschutz
> mehr