Die Alpen-Stafette 2015

Start: Piazza del Campo in Siena – 23. Mai

Ziel: Schloss Hohenschwangau, Allgäu – 16. Juli

Die Alpen-Stafette 2015
Übergabe des Staffelholzes
Foto: Julia Krüger

Herbert Fischer überreicht das Staffelholz an den Startreiter Giulio Costi, links Siegfried Graf, rechts Erich Küffner.

60 Tage auf der Landschaftskette Toskana, Appenin, Emilia, Lombardei, Poebene, Gardasee, Naturpark Alto Garda Bresciano und Naturpark Adamello-Brenta, Südtirol, Reschenpass, Tirol, Fernpass, Zugspitzmasiv, Lechtal, Allgäu.

Herbert Fischer, Wander-Rittmeister: „Wenn ich die Landschaftskette der Alpen-Stafette 2015 betrachte, dann läuft mir vor Freude das Wasser im Mund zusammen. Interessierte Wanderreiter können mit ihrem eigenen trainierten Pferd oder mit einem Pferd der Etappenführer dabei sein. Ich wünsche viel Freude auf der Stafette.“

Etappenführer und Kontaktpersonen:

1-2 23.05.-30.05.

Siena – Florenz:

Giulio Costi, Wander-Rittmeister DWA
info@cornacchino.it

2-3 30.05.-06.06.

Florenz – Cavola di Tiano:

Giulio Costi, Wander-Rittmeister DWA
info@cornacchino.it

3-4 06.06.-17.06.

Cavola di Tiano – Toscolano Maderno:

Giulio Costi, Wander-Rittmeister DWA
info@cornacchino.it

4-5
17.06.-21.06.

Toscolano Maderno – Andalo:

Siegfried Graf, Wanderrittführer VFD
siegfried@geomgraf.it

5-6 21.06.-26.06.

Andalo – Reschenpass:

Ernst Egger, Wanderrittführer VFD
ernst.egger@virgilio.it
6-7 09.07.-16.07.

Reschenpass – Hohenschwangau:

Erich Küffner, Wanderrittführer DWA

erich-kueffner@t-online.de

Piazza del campo
Piazza del Campo in Siena, Foto: Georges Jansoone
Schloss Hohenschwangau
Schloss Hohenschwangau, Foto: Anicalek

"Die Wanderreiter-Akademie" – das Buch von Herbert Fischer

(2. Auflage) > mehr

Ausrüstung für
die Reise zu Pferd

Funktionaler Stiefel für Wanderreiter > mehr

Handgefertigte Pelerine –
Wind- und Wetterschutz
> mehr